Betriebsstammdaten

Betriebsstammdaten

Die Betriebs­stamm­daten (auszugs­weise):

  • Firma
  • Anschrift
  • Bankver­bindung
  • Betriebs­nummer (z.B. für Sozial­versicherungs­meldungen und Beit­rags­nach­weise)
  • Steuer­nummer (z.B. für Lohnsteueran­meldungen und Lohnsteuer­bescheinigungen)
  • Mitglieds­nummer des zuständigen Unfall­versicherungsträgers (z.B. Berufs­genossenschaft)

Diese Daten verändern sich sehr selten und haben kaum Auswir­kungen auf die Richtigkeit der erstellten Lohnab­rech­nungen. Lediglich die Abgabe der Meldungen an die zuständigen Institutionen und die Überweisungen der Entgelte, Steuern und Beiträge könnten falsch laufen. Hier drohen dann vermeidbare Mehrkosten durch Säumnis- oder Verspätungs­zuschläge. Solche Fehler werden jedoch in der Regel schnell erkannt und können problemlos behoben werden.

Dieser Artikel ist Teil von „Die Entge­ltab­rechnung